Ferienflieger mit Bruchlandung auf Schalke !

FC Schalke 04 vs. Hannover 96 2:0(2:0)

20. Spieltag 2013/14

Von Wolfgang R. Werda

 

An einem lausigen und stürmigen Sonntagmorgen startete in der Saison 2013/14 unsere Vereinsbusfahrt gegen die Tui-Ferienflieger aus Hannover.

Damit der Bus auch schön gefüllt wurde taten wir uns dieses Jahr mit den Sportfreunden Kurpfalz 04 zusammen. Sie sorgen für gute Stimmung auf der Fahrt und machten mit ihren Schnaps- und Bierrunden sowie einem Gewinnspiel die Fahrerei zu einer kurzweiligen Angelegenheit. Ein Dankeschön geht auch den Busfahrer Christian der Firma Hacker. Gerne wieder !

Nach ca. vier Stunden erreichten wir unseren Parkplatz, dieses etwas neues an einer Tanke in GE-Erle. Mit einer leckeren Currywurst im Bauch und einem starken Ostwind, der so manchem nur so um die Ohren sauste, machten wir uns auf das Gelände des FC Schalke 04. Bevor das Spiel los ging machte ich eine Fototour an das alte Parkstadion. Von der Erlebnissarena meiner Jugend ist kaum noch was über. Die Stimmen der 70000, die das Stadion einmal beherbergte sausten mir durch den Kopf. Mal was Schalke in nächster Zeit draus macht.

Nun zum Spiel selber: Beide Mannschaften waren vor der Begegnung noch ohne Punkverlust in die Rückrunde gestartet. Schalke begann stark und die Ferienflieger durften sich bei Ihrem Torhüter Zieger bedanken, dass sie nicht früh in Rückstand geraten sind. In der 39. Minute war er allerdings machtlos, als Farfan nach einer guten Vorarbeit von Kolasinac die verdiente Führung für die Blauen mit einem strammen Rechtsschuss einnetzte. Der Bann war gebrochen, als die Abwehr von Hannover 96 wurde von Jungstar Max Meyer in der 44. Minute geknackt wurde. Nachdem Seitenwechsel hielt diese besser trotz weiterer Bemühungen stand und blieb bei einem verdienten Heimsieg. Die nächsten Begegnungen werden es zeigen wozu Schalke in der Saison noch in der Lage ist. Zufrieden kam ich nach Hause und dachte mir: Wenns weiter so läuft, da geht vielleicht noch was mehr !!

 

Blau-weiße Grüßkes

Euer

Orion